8
Mrz
2019
11
Boungiorno Venezia

Boungiorno Venezia

Frühmorgens treffen sich hier die Fotografen aus der ganzen Welt um der Sonne zu lauschen…

Für einen Moment scheint es nur diese eine Sprache zu geben: LICHT!

Nicht jeder spricht sie gleich (gut), versteht sie vielleicht anders oder auf den Kopf gestellt und doch scheint es, als würden ALLE für einige zauberhafte Augenblicke innehalten und nur noch hinsehen und lauschen. Jetzt mag es sein, dass man zu RECHT behaupten könnte…ihr könnt mich mal, ein zu TODE fotografierter Platz in einer völlig überlaufenen Stadt, den ich mir auch noch teile mit Heerscharen an Fotografen und Touristen. Zugegeben, so ein Gedanke kann einem schon kommen und doch ist es hier anders…es ist dieses gemeinsame LAUSCHEN, dass mich immer und immer wieder fasziniert.

Bilder mach ich übrigens zu dieser Zeit an diesem Ort nur noch sehr selten.
Ich liebe dieses Stell-Dich-Ein aber immer noch unumwunden. Vielleicht sogar noch mehr, seit ich weniger Bilder mache.
MEIN VENEDIG fotografiere ich dann an anderer Stelle auf andere Art und Weise, aber das ist eine andere Geschichte! Einige Bilder zeig ich aber dann doch noch…

Falls Ihr nun auch einmal gerne EUER VENEDIG, an verlassenen Orten, zur frühen Stunde und abseits der Sehenswürdigkeiten fotografieren mögt, die LIGHTHOUSE Fotoschule fährt im November wieder hin: Venedig – Magie des herbstlichen Lichts
Aber MORGENS muss man auch mal mit allen anderen dem Licht lauschen…

Euer Stefan

Boungiorno Venezia 5 Boungiorno Venezia 4

Venedig von Stefan Mayr

You may also like

Übergänge
Peloponnes Stefan Mayr Fotografie
Peloponnes